Безопасность

В продолжение послания с вершины мира  предлагаю ознакомиться ещё с одним из моих текстов в переводе на немецкий язык. Данная версия предназначена в первую очередь для тех, кто изучает немецкий язык, либо уже овладел им в совершенстве.

Sicherheit

Da unsere Sicherheit immer auf zu niedrigem Niveau ist, egal, wie man sich bemht, sie zu steigern, lauert immer die Gefahr, sie schleicht sich unbemerkt von hinten ran, tritt auf die Fersen, springt links oder rechts hervor, und fuchtelt dabei mit roten Fhnchen, dann luft sie zum unerreichbaren Horizont in weiter Ferne, und bevor wir sie dort aus den Augen verlieren, dreht sie sich noch um, winkt uns zu und tut dabei so, als ob sie sich fr immer verabschiedet.

Aber man sollte sich nicht zu sehr ber die Sachlage freuen, die sich nach dem schnellen vorgetuschten Weggehen der Gefahr ergab.

Man soll das Passwort wechseln. Und weil das alte Passwort lngst veraltet ist und den Sicherheitsanforderungen nicht entspricht, muss man sich ein neues einfallen lassen, maximal kompliziert und so lang, wie es nur irgend mglich ist.

Es hat lange gedauert, bis das universelle sichere Passwort entwickelt wurde.

Es hat lange gedauert, bis das Passwort eingegeben wurde.

Und jetzt tippst du das allerletzte Symbol von deinem unendlichen komplizierten universellen sicheren Passwort, du hast dafr alle andere wichtige und weniger wichtige Dinge beiseite geschoben, ohne zu bemerken, wie dein ganzes Leben dabei verging, du drckst auf „Enter“, das System reagiert, und in diesem Moment verstehst du, dass du stirbst und dass es keine Gefahr gab, es war dir gelungen, all diese Pannen und Misserfolge, Auseinandersetzungen und Streitereien, Niederlagen und Koitusse zu vermeiden, neben dir und an dir vorbei sind alle Gefahren gekommen und gegangen.

Du hast Glck gehabt.

Автор: Константин Ю.

Перевод: Перевод: Мария Шиллер (Dr. Maria Schiller)

Категории: Литература

1 Комментарий

Оставить комментарий

Top